Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweis

Asolvi respektiert Ihre Privatsphäre und verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten zu schützen. Dieser Datenschutzhinweis legt dar, wie wir mit Ihren persönlichen Daten umgehen, wenn Sie unsere Website besuchen (unabhängig davon, von wo aus Sie sie besuchen), sich über unsere Website über eine Stelle bei uns erkundigen oder bewerben, oder die von uns unter anderen Umständen erhoben werden (diese Umstände werden weiter unten detailliert beschrieben), und informiert Sie über Ihre Datenschutzrechte und wie das Gesetz Sie schützt. Bitte lesen Sie auch unsere Cookie-Richtlinie, in der wir die Verwendung von Cookies auf unserer Website erlläutern.

Dieser Datenschutzhinweis soll Sie darüber informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten bei der Nutzung dieser Website, einschließlich der Daten, die Sie über diese Website zur Verfügung stellen, verarbeiten. Zudem erläutern wir auch die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter anderen Umständen, z.B. bei der Interaktion mit unserem Unternehmen oder der Nutzung unserer Angebote in den sozialen Medien.

Es ist wichtig, dass Sie diesen Datenschutzhinweis zusammen mit allen anderen Datenschutzhinweisen oder zusätzlichen Hinweisen zur rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten lesen, sofern wir diese bei konkreten Anlässen bereitstellen, damit Sie sich vollständig darüber bewusst sind, wie und warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Dieser Datenschutzhinweis ergänzt insofern derartige Hinweise und setzt sie nicht etwa außer Kraft.

Die Asolvi-Gruppe besteht aus verschiedenen rechtlichen Einheiten, darunter Asolvi AS, Asolvi Germany GmbH, Asolvi France SAS, Asolvi UK Limited und LP Solutions GmbH & Co. KG. Dieser Datenschutzhinweis wird im Namen der Asolvi-Gruppe verwendet. Wenn wir also in diesem Datenschutzhinweis Asolvi, wir, uns erwähnen, beziehen wir uns auf das jeweilige Unternehmen der Asolvi-Gruppe, das für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist. Wir werden Sie darüber informieren, welches Unternehmen für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist, wenn Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung von uns erwerben. Im Sinne der Datenschutzgesetze ist die Asolvi AS der für diese Website verantwortliche Datenverantwortliche.

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten ernannt, der für die Beaufsichtigung von Fragen im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung verantwortlich ist. Wenn Sie Fragen haben, einschließlich Anfragen zur Ausübung Ihrer gesetzlichen Rechte, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten unter den am Ende dieses Datenschutzhinweises angegebenen Kontaktdaten.

Da einige unserer juristischen Personen ihren Sitz außerhalb der Europäischen Union und/oder des Vereinigten Königreichs haben, ist die Asolvi Germany GmbH aus datenschutzrechtlichen Gründen als deren Vertreter in der Europäischen Union und die Asolvi UK Limited als deren Vertreter für das Vereinigte Königreich benannt.

1. Die persönlichen Daten, die wir verarbeiten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine Person, anhand derer diese Person identifiziert werden kann. Wir können verschiedene Arten von personenbezogenen Daten über Sie erheben, verwenden, speichern und übertragen, die wir wie folgt zusammengefasst haben:

  • Zu den Identitätsdaten gehören Vorname, Mädchenname, Nachname, Familienstand, Titel, Geburtsdatum und Geschlecht.
  • Zu den Kontaktdaten gehören Adresse (Wohnanschrift, Postanschrift oder andere physische Adresse), E-Mail-Adresse und Telefonnummern.
  • Zu den technischen Daten gehören die Internetprotokoll-Adresse (IP), Ihre Anmeldedaten, Browsertyp und -version, Zeitzoneneinstellung und Standort, Browser-Plug-in-Typen und -Versionen, Betriebssystem und Plattform sowie andere Technologien auf den Geräten, die Sie für den Zugriff auf unsere Website verwenden.
  • Nutzungsdaten umfassen Informationen darüber, wie Sie unsere Website, Produkte oder Dienstleistungen nutzen.

Nicht zu den personenbezogenen Daten gehören Daten, bei denen Ihre Identität entfernt wurde oder die nicht mit Ihren personenbezogenen Daten in Verbindung gebracht werden (anonyme Daten).

Wir können auch aggregierte Daten wie statistische oder demografische Daten für bestimmte Zwecke sammeln, verwenden und weitergeben. Aggregierte Daten können von Ihren personenbezogenen Daten abgeleitet werden, werden aber rechtlich nicht als personenbezogene Daten betrachtet, da diese Daten weder direkt noch indirekt Ihre Identität offenbaren. Zum Beispiel können wir Ihre Nutzungsdaten zusammenfassen, um den Prozentsatz der Nutzer zu berechnen, die auf eine bestimmte Website-Funktion zugreifen. Wenn wir jedoch aggregierte Daten mit Ihren personenbezogenen Daten kombinieren oder verbinden, so dass sie Sie direkt oder indirekt identifizieren können, behandeln wir die kombinierten Daten als personenbezogene Daten, die in Übereinstimmung mit diesem Datenschutzhinweis und der Cookie-Richtlinie verwendet werden.

Bitte beachten Sie, dass wir in Fällen, in denen wir personenbezogene Daten gesetzlich oder gemäß den Bedingungen eines Vertrags, den wir mit Ihnen geschlossen haben, erheben müssen und Sie diese Daten nicht bereitstellen, wenn wir dazu aufgefordert werden, möglicherweise nicht in der Lage sind, den Vertrag zu erfüllen, den wir mit Ihnen geschlossen haben oder zu schließen versuchen (z.B. um Ihnen die von Ihnen angeforderten Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen). In diesem Fall müssen wir möglicherweise eine von Ihnen angeforderte Dienstleistung stornieren, aber wir werden Sie benachrichtigen, wenn dies zu diesem Zeitpunkt der Fall ist.

2. Wie wir persönliche Daten erheben

Wir verwenden verschiedene Methoden, um Daten von und über Sie zu sammeln, einschließlich durch:

  • Direkte Interaktionen. Sie oder Ihr Arbeitgeber können uns Ihre Identität und Kontaktdaten mitteilen, indem Sie Formulare ausfüllen, indem Sie mit uns per Post, Telefon, E-Mail, über unsere Website oder auf andere Weise korrespondieren, durch persönliche Treffen auf Messen, Konferenzen oder anderen Veranstaltungen, bei denen üblicherweise Visitenkarten oder persönliche Kontaktdaten ausgetauscht werden, oder wenn Sie mit uns einen Vertrag über die Erbringung unserer Dienstleistungen abschließen.
  • Automatisierte Technologien oder Interaktionen. Wenn Sie mit unserer Website interagieren, können wir automatisch technische Daten über Ihre Geräte, Browsing-Aktionen und Muster sammeln. Wir sammeln diese persönlichen Daten durch die Verwendung von Cookies, Server-Logs und anderen ähnlichen Technologien. Weitere Informationen in Bezug auf die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
  • Dritte oder öffentlich zugängliche Quellen. Wir können personenbezogene Daten über Sie von verschiedenen Dritten erhalten, wie im Folgenden dargelegt:
    • Identitäts-, Kontakt- und/oder Transaktionsdaten innerhalb der Asolvi-Gruppe, unserer Drittdienstleister und/oder unserer Partner, mit denen Sie im Rahmen des Empfangs von Dienstleistungen von uns oder des Abschlusses eines Vertrags mit uns interagieren.
    • Identitäts- und Kontaktdaten aus öffentlich zugänglichen Quellen wie z. B. Companies House, dem Wahlregister innerhalb der EU und/oder Social-Media-Websites und Video-Hosting-Sites innerhalb oder außerhalb der EU (z. B. LinkedIn, Zing und Vimeo).
  • Bei Bewerbungen und Anfragen. Sie können sich über unsere Website auf eine Stelle bei Asolvi bewerben. Wenn Sie dies tun möchten, müssen Sie Ihre Identitäts- und Kontaktdaten sowie andere personenbezogene Daten angeben, die Sie in einem Anschreiben oder Lebenslauf angeben möchten. Sie können, wenn Sie es wünschen, einige personenbezogene Daten von LinkedIn oder Facebook in Ihre Bewerbung importieren, und wenn Sie diese Option nutzen, erhalten wir Ihre personenbezogenen Daten von einer dieser Stellen.

3. Die Zwecke, für die wir personenbezogene Daten verwenden

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur dann verwenden, wenn das Gesetz es uns erlaubt. Wir dürfen die personenbezogenen Daten über Sie für die folgenden Zwecke erheben und verarbeiten:

  • Kunden - wir verwenden Ihre Identitäts-, Kontakt-, Finanz- und Transaktionsdaten, um Sie oder Ihren Arbeitgeber als Kunden zu registrieren und unsere Dienstleistungen für Sie zu erbringen, einschließlich der Verwaltung von Zahlungen, Gebühren und Kosten. Dies ist notwendig, um unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen.
  • Kontaktaufnahme mit uns - wenn Sie uns mit einer Anfrage kontaktieren, verwenden wir Ihre Identitäts- und Kontaktdaten, um Ihnen zu antworten.
  • Werbung, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit - wir können die Identitäts-, Kontakt-, technischen und/oder Nutzungsdaten unserer Kunden verwenden, um uns ein Bild davon zu machen, was unsere Kunden unserer Meinung nach wünschen oder benötigen oder was für sie von Interesse sein könnte, und dabei werden wir nur Informationen senden, die für ihre Nutzung unserer Dienste als relevant erachtet werden. Dies ist für unsere legitimen Interessen im Hinblick auf das Wachstum und die Entwicklung unseres Unternehmens einschließlich unserer Produkte und Dienstleistungen notwendig. Kunden erhalten Marketingmitteilungen von uns, wenn sie Informationen von uns angefordert oder Dienstleistungen von uns erworben haben und sich in jedem Fall nicht gegen den Erhalt dieser Marketingmitteilungen entschieden haben. Wir werden jedoch eine ausdrückliche Zustimmung einholen, bevor wir persönliche Daten zu Marketingzwecken an Dritte weitergeben. Sie können uns jederzeit bitten, die Zusendung von Marketingmitteilungen einzustellen, indem Sie uns kontaktieren.
  • Fehlermeldung - wenn Sie uns kontaktieren, um einen Fehler auf unserer Website zu melden, werden wir die angegebenen Identitäts- und Kontaktdaten zum Zweck der Fehlerbehebung in Übereinstimmung mit unseren berechtigten Interessen verwenden.
  • Rekrutierung - Personenbezogene Daten, die für ein Stellenangebot zur Verfügung gestellt werden, werden verarbeitet, um uns zu ermöglichen:
    • Prozess und bewerten die Vorzüge dieser Anwendung;
    • mit Ihnen über den Einstellungsprozess zu kommunizieren;
    • Führen Sie Hintergrund- und Referenzprüfungen durch (falls zutreffend);
    • Aufzeichnungen in Bezug auf unseren Einstellungsprozess führen; und
    • gesetzliche oder behördliche Anforderungen zu erfüllen;
    • Bewerbungskorrespondenz und Unterlagen, die Ihre personenbezogenen Daten enthalten, innerhalb von 6 Monaten nach deren Erhalt zu löschen bzw. zu vernichten, falls die Bewerbung nicht zu Ihrer Einstellung führt.
  • Verwaltung - wir können Ihre Identitäts-, Kontakt- und technischen Daten zum Schutz unseres Unternehmens und unserer Website verwenden, einschließlich Fehlersuche, Datenanalyse, Tests, Systemwartung, Support, Berichterstattung und Hosting von Daten, sofern hierfür ein berechtigtes Interesse etwa wegen des unseres Geschäftsbetriebs, der Bereitstellung von Verwaltungs- und IT-Diensten, der Netzwerksicherheit, zur Verhinderung von Betrug und im Rahmen einer Unternehmensreorganisation oder Konzernumstrukturierung sowie zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen vorliegt.
  • Website-Analytik - wenn Sie auf unserer Website navigieren, werden mit Ihrer Einwilligung möglicherweise automatisch technische Daten und Nutzungsdaten erfasst. Wir tun dies, um Dinge wie die Anzahl der Besucher der verschiedenen Teile der Website herauszufinden, und um uns zu helfen, den Inhalt der Website zu verbessern und den Inhalt oder das Layout der Website für Sie anzupassen, in Übereinstimmung mit unseren berechtigten Interessen. Dies ist für unser berechtigtes Interesse notwendig, um Kundentypen für unsere Produkte und Dienstleistungen zu definieren, um unsere Website aktuell und relevant zu halten, um unser Geschäft zu entwickeln und um unsere Marketingstrategie zu informieren.

Wir können personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, auch wie folgt verwenden, sofern das Gesetz dies zulässt:

  • Zur Bearbeitung und/oder Beantwortung von Anfragen oder Bitten, die von Ihnen vor Abschluss eines Vertrags oder einer Vereinbarung mit uns oder als Ergebnis eines solchen Vertrags oder einer solchen Vereinbarung gestellt werden.
  • Wenn wir den Vertrag, den wir mit Ihnen abschließen wollen oder abgeschlossen haben, erfüllen müssen.
  • Wenn wir einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung nachkommen müssen, einschließlich der Verhinderung von Straftaten.
  • Wenn es für unsere berechtigten Interessen (oder die eines Dritten) erforderlich ist und Ihre Interessen und Grundrechte diese Interessen nicht überwiegen.

Wenn wir personenbezogene Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses verarbeiten, bedeutet berechtigtes Interesse das Interesse unseres Unternehmens an der Durchführung und Verwaltung unseres Geschäfts, damit wir Ihnen den besten Service und die beste und sicherste Erfahrung bieten können. Wir stellen sicher, dass wir alle möglichen Auswirkungen auf Sie (sowohl positive als auch negative) und Ihre Rechte berücksichtigen und abwägen, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten für unsere berechtigten Interessen verarbeiten. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht für Aktivitäten, bei denen die Auswirkungen auf Sie unsere Interessen überwiegen (es sei denn, wir haben Ihre Einwilligung oder sind anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet oder berechtigt). Weitere Informationen darüber, wie wir unsere legitimen Interessen gegen mögliche Auswirkungen auf Sie in Bezug auf bestimmte Aktivitäten abwägen, können Sie auch jederzeit erhalten, wenn Sie uns diesbezüglich kontaktieren.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke verwenden, für die wir sie erhoben haben, es sei denn, wir sind vernünftigerweise der Ansicht, dass wir sie für einen anderen Zweck verwenden müssen und dieser Grund mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist. Wenn Sie eine Erklärung darüber erhalten möchten, wie die Verarbeitung für den neuen Zweck mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist, kontaktieren Sie uns bitte. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für einen nicht verwandten Zweck verwenden müssen, werden wir Sie darüber informieren und die Rechtsgrundlage erläutern, die uns dies erlaubt.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihr Wissen oder Ihre Zustimmung unter Einhaltung der oben genannten Regeln verarbeiten können, wenn dies gesetzlich erforderlich oder erlaubt ist.

4. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Ihre persönlichen Daten werden nur an relevante Mitarbeiter von Asolvi weitergegeben, die für den Zweck, für den sie erhoben wurden, einen solchen Zugang benötigen. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an andere Personen oder andere Unternehmen weitergegeben, außer unter den folgenden Umständen:

  • wenn es in unserem berechtigten Interesse liegt, Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der Asolvi-Gruppe weiterzugeben (nämlich gegenwärtig die Asolvi AS, Asolvi UK Limited, Asolvi Germany GmbH, Asolvi France SAS und LP Solutions GmbH & Co. KG);
  • wenn unsere Dienstleistungen für Sie, oder ein Teil davon, die Dienstleistungen eines Dritten (etwa die im Abschnitt "Partner" auf unserer Website https://www.asolvi.com/de/geschaftspartner) aufgeführten Unternehmen) erfordern, damit wir unseren Vertrag mit Ihnen erfüllen können;
  • sofern es in unserem berechtigten Interesse für den effizienten Betrieb unseres Unternehmens liegt, können wir Ihre personenbezogenen Daten an Drittanbieter von Dienstleistungen weitergeben, wie z. B. an unseren CRM-Systemanbieter, Marketing-Support-Dienstleister, Anbieter von Rekrutierungsplattformen und Anbieter von Kundensupport-Ticketsystemen. Diese Dienste werden derzeit von HubSpot, Force24, Omnis Intelligence, Teamtailor und Zendesk bereitgestellt.
  • an Webanalyse-Anbieter, wie z.B. Google und/oder Hotjar, wenn hierzu Ihre Zustimmung vorliegt;
  • wenn es für die Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen notwendig ist, einschließlich der Fälle, in denen Sie uns darum gebeten haben oder in denen wir Schritte unternehmen müssen, um einen zwischen uns abgeschlossenen Vertrag durchzusetzen;
  • wenn wir gesetzlich verpflichtet sind, dies zu tun, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen;
  • um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Asolvi, unseren Mitarbeitern, Kunden und anderen zu schützen. Dazu gehört auch der Austausch von Informationen mit anderen Unternehmen und Organisationen zum Zwecke der Betrugsprävention und Kreditrisikominderung;
  • wenn wir oder im Wesentlichen alle unsere Vermögenswerte von einer dritten Partei erworben werden, in welchem Fall persönliche Daten, die wir über unsere Kunden besitzen, eines der übertragenen Vermögenswerte sind.

Wir verlangen von allen Dritten, die personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten, dass sie die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten respektieren und sie in Übereinstimmung mit gesetzlichen Bestimmungen verarbeiten. Wir gestatten unseren Drittdienstleistern nicht, Ihre personenbezogenen Daten für eigene Zwecke zu verwenden, und erlauben ihnen nur, Ihre personenbezogenen Daten für festgelegte Zwecke und in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen zu verarbeiten.

5. Sicherheit

Wir verpflichten uns, dafür zu sorgen, dass Ihre persönlichen Daten sicher sind. Um einen unbefugten Zugriff oder eine unbefugte Offenlegung zu verhindern, haben wir geeignete physische, elektronische und verwaltungstechnische Verfahren zum Schutz und zur Sicherung der von uns erfassten personenbezogenen Daten eingerichtet. Darüber hinaus ist der Zugriff auf die von uns gesammelten personenbezogenen Daten und deren Verwendung auf unsere Mitarbeiter beschränkt, die die personenbezogenen Daten benötigen, um eine bestimmte berufliche Funktion oder Tätigkeit auszuüben. Wenn personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung an Dritte weitergegeben werden, werden verantwortungsvolle Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten getroffen.

Wir haben Verfahren für den Umgang mit mutmaßlichen Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten eingerichtet und werden Sie und alle zuständigen Aufsichtsbehörden über eine Verletzung benachrichtigen, sofern wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Die Übertragung von Informationen über das Internet ist nicht vollständig sicher. Obwohl wir unser Bestes tun, um Ihre persönlichen Daten zu schützen, können wir die Sicherheit Ihrer an unsere Website übermittelten Daten nicht garantieren; jede Übertragung erfolgt auf Ihr eigenes Risiko. Sobald wir Ihre persönlichen Daten erhalten haben, werden wir mit strengen Verfahren und Sicherheitsmerkmalen versuchen, einen unbefugten Zugriff zu verhindern. Wir bitten Sie dringend, alle Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten zu treffen, wenn Sie das Internet nutzen.

6. Internationale Übermittlung

Einige unserer Konzerngesellschaften und externe Dritte, wie z. B. Asolvi UK Limited, Zendesk, Force24 und Google, haben ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums ("EWR"), so dass deren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einen Datentransfer außerhalb des EWR zur Folge hat.

Wann immer wir Ihre personenbezogenen Daten außerhalb des EWR übertragen, stellen wir sicher, dass ein ähnliches Maß an Schutz gewährleistet ist, indem wir mindestens eine der folgenden Schutzmaßnahmen umsetzen:

  • Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur in Länder, denen die Europäische Kommission ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten bescheinigt hat.
  • Wenn wir bestimmte Dienstleister in Anspruch nehmen, verwenden wir hierfür in der Regel von der Europäischen Kommission hier bereitgestellte und genehmigte Verträge verwenden, die denselben Schutz für personenbezogene Daten sicherstellen, wie er in Europa besteht.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen über den spezifischen Mechanismus wünschen, den wir bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten aus dem EWR heraus verwenden.

7. Datenspeicherung

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie es notwendig ist, um die Zwecke zu erfüllen, für die wir sie gesammelt haben, einschließlich der Erfüllung von gesetzlichen und buchhalterischen Aufbewahrungspflichten.

Um die angemessene Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten zu bestimmen, berücksichtigen wir die Menge, die Art und die Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Risiko eines Schadens durch unbefugte Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und ob wir diese Zwecke durch andere Mittel erreichen können, sowie die geltenden gesetzlichen Anforderungen.

Einzelheiten zu den Aufbewahrungsfristen für verschiedene Aspekte Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Richtlinie zur Datenspeicherung, die Sie jederzeit bei uns anfordern.

Unter bestimmten Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten für Auswertungen oder statistische Zwecke anonymisieren (so dass sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können); in diesem Fall können wir diese Informationen auf unbestimmte Zeit ohne weitere Benachrichtigung an Sie verwenden.

8. Ihre Rechte

Sie haben das Recht:

  • Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Auf diese Weise können Sie eine Kopie der personenbezogenen Daten erhalten, die wir über Sie gespeichert haben, und überprüfen, ob wir sie rechtmäßig verarbeiten.
  • die Berichtigung der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, verlangen. Dies ermöglicht es Ihnen, unvollständige oder ungenaue Daten, die wir über Sie gespeichert haben, korrigieren zu lassen, obwohl wir möglicherweise die Richtigkeit der neuen personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, überprüfen müssen.
  • Löschung Ihrer personenbezogenen Daten beantragen. Damit können Sie uns auffordern, personenbezogene Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn es keinen triftigen Grund gibt, warum wir sie weiterhin verarbeiten. Sie haben auch das Recht, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn Sie Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung erfolgreich ausgeübt haben (siehe unten), wenn wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise unrechtmäßig verarbeitet haben oder wenn wir Ihre personenbezogenen Daten löschen müssen, um lokale Gesetze einzuhalten. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir Ihrem Wunsch nach Löschung aus bestimmten rechtlichen Gründen, die Ihnen gegebenenfalls zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage mitgeteilt werden, nicht immer nachkommen können.
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) berufen und Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihre Grundrechte und -freiheiten beeinträchtigt. Uns steht dann die Möglichkeiten offen, nachzuweisen, dass wir zwingende legitime Gründe für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, die Ihre Rechte und Freiheiten überwiegen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Dies ermöglicht es Ihnen, uns zu bitten, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den folgenden Szenarien auszusetzen: (a) wenn Sie möchten, dass wir die Richtigkeit der Daten feststellen; (b) wenn unsere Verwendung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber nicht möchten, dass wir sie löschen; (c) wenn wir die Daten aufbewahren müssen, auch wenn wir sie nicht mehr benötigen, da Sie sie zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen; oder (d) wenn Sie unserer Verwendung Ihrer Daten widersprochen haben, wir aber prüfen müssen, ob wir zwingende legitime Gründe für die Verwendung haben.
  • die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder an einen Dritten verlangen. Wir werden Ihnen oder einem von Ihnen gewählten Dritten Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen. Beachten Sie, dass dieses Recht nur für automatisierte Daten gilt, deren Verwendung Sie ursprünglich zugestimmt haben, oder wenn wir die Daten zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen verwendet haben.
  • Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wenn wir uns auf die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlassen. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor dem Widerruf Ihrer Einwilligung erfolgt ist. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, sind wir möglicherweise nicht in der Lage, Ihnen bestimmte Produkte oder Dienstleistungen anzubieten. Wir werden Sie darüber informieren, wenn dies der Fall ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Sie können uns jederzeit bitten, Ihnen keine Marketingnachrichten mehr zu schicken, indem Sie den "Abmelde"-Links (oder ähnlichen Links) in jeder an Sie gesendeten Marketingnachricht folgen oder uns jederzeit kontaktieren. Wenn Sie sich gegen den Erhalt dieser Marketingnachrichten entscheiden, gilt dies nicht für personenbezogene Daten, die uns infolge eines Kaufs, einer Produkt-/Dienstleistungserfahrung oder anderer Transaktionen zur Verfügung gestellt wurden.

Wenn Sie eines der oben genannten Rechte ausüben möchten, senden Sie bitte eine schriftliche Anfrage an uns an die am Ende dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Adresse, zu Händen des Datenschutzbeauftragten.

Für den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten oder die Ausübung Ihrer sonstigen Rechte fallen keinerlei Kosten oder Gebühr an. Wir können jedoch eine angemessene Gebühr erheben, wenn Ihre Anfrage eindeutig unbegründet ist, sich wiederholt oder übermäßig ist. Alternativ können wir uns unter diesen Umständen weigern, Ihrer Anfrage nachzukommen.

Es kann sein, dass wir bestimmte Informationen von Ihnen anfordern müssen, um Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Recht auf Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten (oder die Ausübung Ihrer anderen Rechte) zu gewährleisten. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an eine Person weitergegeben werden, die kein Recht hat, sie zu erhalten. Wir können Sie auch kontaktieren, um Sie um weitere Informationen in Bezug auf Ihre Anfrage zu bitten, um unsere Antwort zu beschleunigen.

Wir versuchen, auf alle berechtigten Anfragen innerhalb eines Monats zu antworten. Gelegentlich kann es länger als einen Monat dauern, wenn Ihre Anfrage besonders komplex ist oder Sie eine Reihe von Anfragen gestellt haben. In diesem Fall werden wir Sie benachrichtigen und Sie auf dem Laufenden halten.

9. Andere Websites und Links

Unsere Website kann Links zu anderen Websites, Plug-ins und Anwendungen enthalten. Das Anklicken dieser Links oder das Aktivieren dieser Verbindungen kann es Dritten ermöglichen, Daten über Sie zu sammeln oder zu teilen. Wir haben keine Kontrolle über die Websites Dritter und sind nicht verantwortlich für deren Datenschutzhinweise oder für den Inhalt, die Richtigkeit oder die Meinungen, die auf solchen Websites zum Ausdruck kommen. Wir untersuchen, überwachen oder prüfen die Websites Dritter nicht auf Richtigkeit oder Vollständigkeit, und die Aufnahme einer verlinkten Website auf oder durch unsere Website bedeutet nicht, dass wir die verlinkte Website billigen oder unterstützen.

Wenn Sie sich entscheiden, diese Website zu verlassen und auf diese Websites, Plug-ins und/oder Anwendungen von Dritten zuzugreifen, tun Sie dies auf eigenes Risiko. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzhinweise jeder Website, die Sie besuchen, zu lesen.

10. Änderungen an diesem Datenschutzhinweis

Diese Version wurde zuletzt am 19. Januar 2021 aktualisiert.

Es ist wichtig, dass die persönlichen Daten, die wir über Sie haben, korrekt und aktuell sind. Bitte informieren Sie uns, wenn sich Ihre persönlichen Daten während Ihrer Beziehung zu uns ändern.

11. Kontaktaufnahme

Auf unserer Website ist ein Kontaktformular vorhanden, das zur Kontaktaufnahme mit uns genutzt werden kann. Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch macht, werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Vornamen
  • Nachname
  • E-Mail
  • Telefon-Nummer
  • Firmenname
  • Nachricht

Zum Zeitpunkt des Sendens der Nachricht werden auch die folgenden Daten gespeichert:

  • IP-Adresse des Absenders
  • Datum und Uhrzeit der Übermittlung.

Kontaktinformationen finden Sie auch auf unserer Website. Es besteht die Möglichkeit, über die angegebene E-Mail-Adresse oder Faxnummer mit uns in Kontakt zu treten. Wenn Sie uns über eine dieser Möglichkeiten kontaktieren, werden Ihre an uns übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt in diesem Zusammenhang nicht. Die Daten werden ausschließlich für die Abwicklung der Konversation bzw. die Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet.

Unsere Kontaktdaten:

Asolvi AS
Sluppenvegen 25
N-7037 Trondheim
Norway

Telephone: +47 7 3802 200

Email: dpo@asolvi.com

12. Beschwerde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde für Datenschutzfragen, die Ihren Standort und Ihre Daten betreffen, einzureichen. Nachfolgend haben wir die Details zu den entsprechenden Behörden aufgeführt. Wir würden es jedoch begrüßen, wenn wir uns mit Ihrem Anliegen befassen könnten, bevor Sie sich an eine Aufsichtsbehörde wenden, also kontaktieren Sie uns bitte zunächst.

Norwegen: Norwegische Datenaufsichtsbehörde - https://www.datatilsynet.no.

Vereinigtes Königreich: Information Commissioner's Office - https://www.ico.org.uk.

Deutschland: Deutschland hat ein föderales System. Informationen darüber, wer zu kontaktieren ist, finden Sie unter https://www.datenschutz.de/organisation-datenschutz.

Frankreich: Nationale Kommission für Datenverarbeitung und Freiheiten - https://www.cnil.fr.